Jonson on Tour

Altmühl

Die Altmühl ist ein Zahmwasserfluss und ein empfehlenswerter Fluss für eine gemütliche Wanderfahrt.

Sehr schön für eine Tagestour ist die wenig befahrene Strecke von Gunzenhausen Parkplatz Volksfestplatz, Fluss Kilometer 154 bis Treuchtlingen  ( Bürgermeister Döbler Allee) Flusskilometer 129,9.  Gesammtdistanz 24,1 Kilometer ohne Wehr.  Eine Fahrt ab Pegel 150 cm ist dann ohne Grundberührung möglich. Diese gemütliche Strecke für durch Wiesen und Felder mit etlichen neuen Renaturierungsmaßnahmen.

Von Treuchtlingen bis Eichstätt ist viel Kanuverkehr von den zahlreichen Kanuverleihern.

 

Eine weitere schöne Tagesstrecke ist von Eichstätt bis Arnsberg.

Parken am Volksfestplatz Eichstätt.

PICT0094

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mit dem Kanuwagen geht es 100 Meter weit zur Einstiegstelle bei Kilometer 83,7.

Altmühl

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Altmühl ist der wohl langsamste Fluss in Bayern. Gemütlich geht es Richtung Arnsberg.

Römerbrücke Pfünz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Bei Kilometer 77,7 kommt die mitteralterliche Strassenbrücke bei Pfünz in Sicht.

Bootsrastplatz Inching

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kilometer 76,2. Bootsrastplatz Inching. Übernachten im Zelt für Bootswanderer erlaubt.

Ausstieg Walting

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kilometer 73,6.. Ausstieg Walting.. Guter Parkplatz. Einziges Wehr auf der Strecke Eichstätt – Arnsberg.

Stauwehr Walting

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Am Stauwehr Walting links 50 Meter weit über eine Wiese umtragen.

Kilometer 66,1.. Der Bootsrastplatz Gungolding. Übernachten im Zelt für Bootswanderer erlaubt.

Arnsberg (2)

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ein/ Austieg in Arnsberg. Kilometer 64,1. Parkplatz am Sportplatz. Hier endet diese Tagesetappe nach kanpp 19 Kilometern.. Fahrzeit ca 4- 5 Stunden..

Arnsberg

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Blick von der Burgruine Arnsberg auf das Altmühltal.

Eine Weiterfahrt über  Kipfenberg , Beilngries bis zur Stützstufe Töging ( Kilometer 32,5 ) und weiter zum  Main Donau Kanal und Donau ist natürlich möglich und landschaftlich sehr schön.

PICT4490