Jonson on Tour

Archive for Januar, 2018

06.01.2018

Salobrena

 

dav

 

Heute ist Arbeiten angesagt… Es windet am Strand und desswegen geht es in die Bar meines Vertrauens.. Bei einem kalten Bier lässt sich es wunderbar aushalten und die Internet Arbeit geht hier bei perfekter Verbindung auch ganz schnell…

 

dav

 

Noch ein kleiner Ausflug auf den Strandfelsen von Salobrena.

 

dav

 

Ja was steht denn da so versteckt am Strand….Die Free Living Truppe…

 

dav

 

Hier kann man schön entlangbummeln.


04.01.2018

Salobrena

 

dav

 

Rob der Rumtreiber hat einen Stop auf seiner Motorrad Weltreise eingelegt.. Von der Mongolei nach Salobrena auf dem Weg nach USA…und jetzt “ Kurzurlaub“ von drei Monaten mit dem Laster in Spanien überwintern.

 

dav

 

Robs BMW 1200 GS hat jetzt schon 120.000 Kilometer auf Weltreise hinter sich..

 

dav

 

Unser kleines Camp am Strand.

 

dav

 

Bei den Nachbarn wird gefeiert.. Kommende Reiseziele werden erörtert.. Der Holzofen bollert kurz vor der Kernschmelze… Bei der Hitze im Laster ist der Bierverbrauch astronomisch hoch. Wir alle wollen uns dann „demnächst“ in Feuerland nochmal treffen…. Naja. Ein paar Kilometer sind es da ja noch hin..Erstmal brauche ich ein anderes Fahrzeug für die nächsten Reisen.. Mein Anhänger ist zu verkaufen.


03.01.2018

Salobrena

 

dav

 

Die Groove Hummeln, Michael und Anne sind eingetroffen.. Unterwegs auf einjähriger Reise..

 

dav

 

Einige Reisende treffen sich auf einem abgelegenen Platz für die Sylvesterfeier…Ich bin dieses Jahr 42306 Kilometer gefahren. 313 verschiedene Schlafplätze. Das Tagebuch vermeldet heute die 12272. Übernachtung auf Tour. Kilometerstand der Reise 1.231.764 Kilometer..

 

dav

 

Heute an Sylvester machen wir ein bisschen was für die globale Erwärmung.. Zwei Steer Holz gehen durch die Tonne. Die Biere haben wir nicht gezählt……..???

 

dav

 

Wieder sommerliches Wetter in Salobrena am Strand.


28.12.2017

Salobrena

 

dav

 

Es geht nach Salobrena.

 

dav

 

Von der Burg hat man einen schönen Ausblick auf den Strand.

 

dav

 

Salobrena mit seinen schmalen Gassen, auf einem Hügel gebaut, lädt zum Bummeln ein.

 

dav

 

Seenebel zieht vom Meer zum Land…


26.12.2017

Nerja

 

dav

 

Wieder ein toller Tag in einem wunderbarem Land.. Es gibt sie noch die ruhigen Plätze ohne Camper.

 

dav

 

Heute ist es seit Wochen zum ersten Mal bewölkt. Zeit für einen Ausflug nach Nerja.

 

dav

 

Ausblick vom Balkon de Europa.

 

dav

 

Weiter an der Küste entlang. Das Wetter ist wieder sommerlich.


24.12.2017

Martin de la Jara

 

dav

 

Es geht auf abenteuerlichen Pisten durchs Innland.

 

dav

 

Bei Martin de la Jara ist eine Lagune.. Wunderschön gelegen. Absulut ruhig.

 

dav

 

Der Ausblick vom Parkplatz ist perfekt.

 

dav

 

Eine Wanderweg führt 19 Kilometer lang rund um die Lagune.


23.12.2017

Sevilla

 

dav

 

Theoretisch fahre ich auf dem Dammweg vom Guadalquiver. Wenn man überhaupt von Weg sprechen will…. Naja.. 10km/h zeigt das Navi an.. Nur noch 40 Kilometer bis zur Teerstrasse… Rappel, rappel,rappel….Teilweise geht es mal für 100 Meter ganz gut und dann wieder grottenübel…. Selbst in Afrika waren die meisten Pisten besser als das hier.. Für mich ganz klar Europas schlechteste Piste..

 

dav

 

Von der Einsamkeit in die Touristenhochburg Sevilla… Menschenmassen..

 

dav

 

In der Fussgängerzone ist der Weihnachts Konsumrausch voll ausgebrochen… Alle kaufen Gelump ein, das dann an Menschen verschenkt wird , die das Gelump auch nicht brauchen.. Tolles Fest..

 

dav

 

Am Fluss ist wenigstens Zeit zum Chillen in der Sonne und dann nichts wie raus aus der Stadt.


22.12.2017

Naturpark Donana

 

dav

 

Es geht die Palmeinhain Zufahrt entlang zum Nationpark Donana… Die Piste ist die grottenschlechteste in Europa.. Ja mei… Wer da hinwill… Allerdings… Ich habe da noch nie ein anderes „Wohnfahrzeug“ gesehen.. Die Piste ist den anderen wohl zu schlecht. 25 Kilometer weit und es gehen auf der Wellblechpiste nur 10 km/h… Und es rappelt und klappert..

 

dav

 

Am Fluss Guadalquiver laufen auch kleinere Seeschiffe mit der Flut nach Sevilla.

 

dav

 

Ich feiere die Sonnenwende mit einem kleinen Lagerfeuer… Totale Ruhe hier.. Nur ein paar Störche sind meine Nachbarn..

 

dav

 

Absulute Windstille und die totale Ruhe… Nur ein paar Frösche quacken.. Einige Fledermäuse fliegen um mein Gespann. Die Störche sitzen nebenan auf ihren Nestern.  Ein grandioser Sternenhimmel fängt an sich zu zeigen… Später ist dann auch die Milchstrasse und Satelitten zu sehen.. Kein Wunder… Über Kilometer ist mein Lagerfeuer das einzige Licht… Bis zum Horizont nur Sterne..