Jonson on Tour

18.12.2013

Speyer – Ingolstadt – Gersthofen – Hilpoltstein

 

PICT1710

 

 

In Speyer geht beim Beladen garnix vorwärts.. der Wahnsinn.. 3 Stunden für die 25 Tonnen Säure einfüllen.Ich könnte kotzen… Leute mit 35 Stunden Woche.. Das habe ich fast an einem Tag..Irgentwann bin ich wieder auf der Autobahn..Stau.. Was sonst.. Auf drei Spuren quetschen sich die Trucks vorwärts..Termindruck.. Egal.. Jeder muss weiter… Scheiss auf die Verkehrsregeln. Interessiert sowieso niemanden mehr mit Ausländischem Kennzeichen…Was machen eigentlich die paar PKWs da zwischen den Trucks?

PICT1712

 

 

 

 

 

 

 

Der Wahnsinn lichtet sich.. Ich bleibe auf der “ Ostblockroute“ zusammen mit den wilden Kerlen aus dem Osten..

PICT1713

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch auf der “ Ostroute „gen Nürnberg Staut sichs  bis zum Horizont. Im CB Funk nur noch “ Üzelbrüz“ Gequatsche..Gibts keine Deutschen Fahrer mehr?..Ich verstehe nur noch Jalla jalla…

PICT1716

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Irgentwie schaffe ich es meine „Brühe“ in Ingolstadt loszuwerden und neue Brühe in Gersthofen zu Laden..Dann der Terminwahnsinn..Morgen drei Abladestellen mit dem Tankzug..Also weiter..Nebel… Alle Fahren als gäbe es kein Morgen mehr..Ich mache langsam.. Mir ist mein Leben noch was wert..Da sowieso alle Parklätze voll mit Lastwagen sind , plane ich auf dem Wohnmobilstellplatz in Hilpoltstein zu  Schlafen.. Hier ist kein Truck und auch kein Camper… Eigentlich logisch bei dem Wetter… Meine Schichtzeit von 15 Stunden habe ich ausgereizt bis auf die Minute..

Comments are closed.