Jonson on Tour

08.12.2012

Sirmione – Bozen

Wir fahren nach Bardolino zum Weinachtsmarkt..Dort gibt es sogar einen lala Womostellplatz.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Stadt ist herrlich geschmückt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kaum kommen wir zum „Womostellplatz Bardolino“ zurück , haben wir einen Strafzettel über 39.- …. 20 italienische Wohnmobile stehen auch da… Alle ohne Strafzettel. Nur ich, als deutsches Womo habe einen Zettel… Wir fahren wutentbrannt zur Polizei und finden den Polizisten… Jaja… sie haben über der blauen Linie geparkt..??? Wie bitte… Alle Stellplätze sind 4,5 Meter x 2,5 Meter Breit… Unmöglich für ein Wohnmobil da innerhalb der blauen Linie zu Parken… Keines der Italienischen Womos steht innerhalb der Linie… Nur wir ,als die „reichen“  aus dem Ausland bekommen einen Strafzettel…Politik in Bardolino… Wohnmobile willkommen.. Parkstrafe inklusive. „Bardolino Wohnmobilstellplatz“…. Die reine Abzocke.  Aber ich werde zurückschlagen…. Mit Google und der Stichwortsuche nach Bardolino….Wohnmobil Stellplatz Bardolino. Parkabzocke der Stadt… Fahrt da nicht hin…Ihr werdet es sehen…. Euren Strafzettel bringe ich über alle möglichen Varianten bei Goggle auf der Stichwortsuche auf die erste Seite…und die Macht des Internets ist allgegenwertig und Dauerhaft…. Ihr Abzocker in Bardolino..An mich werdet Ihr Euch erinnern….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Italienisches Wohnmobil Motto…Assicaravan… Vor allem am “ Wohnmobil Stellplatz Bardolino“ Achtung Städtischer Strafzettel Abzocke! Den Stellplatz meiden!

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Weiter gehts nach Torbole am Gardasee… Natürlich…………………

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

………………..alles verboten….. Null Parkplatz…

 

 

 

 

 

 

 

One Response

  1. unter Anderem deswegen ist Italien für uns gestorben. Entweder zocken einen die Behörden ab oder die Einheimischen

    9. Dezember 2012 at 14:58