Jonson on Tour

24.09.2012

Nürnberg  – Streitberg

Der Tag fängt auf einem wunderschönen Platz an…Weil in einem anderem Wagenforum mal wieder über LKW/ BDF Wohnfahrzeuge und die Preise ohne Ende diskutiert wird, hier mal ein kleiner Auszug zu meinen MAN Kosten für dieses Jahr…

Steuer 1500.-

Versicherung 500.-

TÜV 200.-

25000 Km a 23 Liter a 1,55.-/ 8912.-

Jahresservice bei MAN 1600.-

Gelenkwellenreperatur 2800.-

4 neue Reifen/ Antriebsachse 1800.-

Wertverlust Fahrzeug 2000.-

Gesammtkosten 19312.- nur für dieses  Jahr bei 25000 Kilometer Fahrleistung….Nur mal so als Wert für Nachahmer, und ich habe sicherlich noch irgentwelche kleineren Posten vergessen……Natürlich gehts billiger .. Einfach weniger Fahren, oder zb in einem kleinen günstigen DB Vario wohnen.. Irgentwie sind die Kosten schon bisschen Irre für so einen privaten Laster..Zumindest wenn man so wie ich, viel rumfährt. Aber ich habe leider keinen festen Platz hier in der Fränkischen Gegend..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Egal…. Es wird weitergefahren… Auf nach Streitberg.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Abends treffe ich mich hier mit Freunden auf ein kleines Lagerfeuer…

 

One Response

  1. yves

    zu den lasterunterhaltkosten sag ich nur, unter anderem einer der gründe warum ich meinen laster verkauft habe und mir ne tupperschüssel zugelegt habe. da hab ich allen komfort, ordentliche dreilitermaschine drin mit 11liter/100km Verbrauch, geringen versicherungs und steuerkosten weil dpf usw. ich habs bisher nicht bereut, aber klar lasterfahren macht noch mehr spass. in der kurzen „lasterzeit“ hat mich dieses coole abenteuer 30.000 euro gekostet, das stand in keinem verhältniss mehr zum spassfaktor.

    25. September 2012 at 10:03