Jonson on Tour

09.05.2012

Karlsruhe – Mannheim – Gersthofen – Saal/Donau. Wieder 550 Kilometer unterwegs mit dem Scania, oder der 2. Tag im Stau.

Mein Schlafplatz im Industriegebiet bei Karsruhe..10 Meter neben der Eisenbahn… Alle 5 Minuten rumpelt ein Güterzug vorbei..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Fahrtag fängt genau so an, wie der Tag gestern geendet hat…Stau dich frei und hab Spass dabei..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schliesslich schaffe ich doch ohne Probleme meinen Abladetermin in Mannheim bei Roche. Dort kann ich meinen Tank voll Salzsäure abpumpen und nichts wie zurück auf die Autobahn…Mannheim – Karlsruhe ist schon wieder 12 Kilometer Stau.. Also fahre ich halt über Heilbronn – Stuttgart , vorbei am Technik Museum in Sinsheim, nach Gersthofen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

So ganz ohne Stau gehts auch hier nicht..Rund um Stuttgart ist Stop and Go…Meine 4:30 maximale Lenkzeit ohne Pause geht so langsam aber sicher den Bach runter..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Werkseingang Gersthofen…Ich habe noch 6 Minuten Lenkzeit  „Übrig“… Uff gerade noch geschafft und ……………..NEIN:::. Stau an der Waage…. Da laufen die Minuten davon… Dann passt auch die Abrufnummer für meine nächste Ladung nicht… Lenkzeit zuende…500 Meter vorm Ziel muss ich meine Pause machen.. Der Digitale Tachograph… Ein „Traum“..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nachdem ich meine Pause an der Waage abgesessen habe , gehts auch schon 500 Meter weiter zum Laden…45 Minuten warten bis die „Brühe“ im Tank ist… Jetzt aber nix wie los…“Heim“ nach Saal….Scania am Werk abstellen und ………….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

………………..jippi…………..Wochenende…Anstatt Geld mit dem Laster zu verdienen, Sattel ich auf meinen Laster um, um Geld mit dem Laster auszugeben..So ist das Leben… Alles dreht sich um Laster..

Comments are closed.