Jonson on Tour

07.03.2012

Saal/Donau – über Gersthofen , Ingolstadt, Gersthofen , Saal nach Altdorf……….uff… Was n Brett.. 15 Stunden, 550 Kilometer on the Road..

Spezialauftrag……….Eine Lieferung von 23 Tonnen Salzsäure an die Müllverbrennung . Dort wird mit einem dünnen 2 Zoll Schlauch abgeladen.. Also bekomme ich von Christine einen 2 Zoll Schlauch vor der Abfahrt geliefert, natürlich mit allen Reduzierstücken von 3 Zoll auf 2 Zoll..Da kann das Abladen ja dauern mit dem “ Gartenschlauch“..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hier kommt ein Teil unserer Energie her.. Kraftwerk Kösching..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Da geht ein Teil unserer Zivilisation dahin…Müllverbrennung Ingolstadt..Abladen an der Müllverbrennung ist echt bisschen Zeitaufwändig.. Erst muss ich 90 Minuten aufs Abladen warten…( Die Manschaft macht Mittag , ja wie schön..Städtische Angestellte – Nur die Ruhe und mir läuft die Schichtzeit davon.) Dann mit dem mini “ Gartenschlauch ,“ 23 Tonnen Salzsäure in zwei verschiedene Tanks Pumpen.. Zwischendrinn umparken, mit der ganzen angezogenen Schutzausrüstung … Fährt sich gut , so ein Truck, mit Gummistiefel…Fühle mich an der Kupplung wie ein Elefant…Echte Klumpschuhe zum Fahren, so Gummistiefel. Trotz aller wiedrigkeiten ist die Truppe der Müllverbrennung beim Abladen echt schwer in Ordnung…See you next Time…. Gang rein und………………

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

…………….auf , nochmal 24 Tonnen Salzsäure in Gersthofen abholen. Den Scania kann ich heute mal beladen in Saal neben meinem MAN abstellen.. Perfekt… Feierabend und los mit meinem „MAN Wohnmobil“ zum nächsten Schlafplatz. Zwei Tage frei…. Ich muss meine 36 Stunden Wochenruhezeit einhalten.

Comments are closed.