Jonson on Tour

21.02.2012

Saal an der Donau – Dachau

Wieder ein Tag mit Salzsäure Trucking…Zur Abwechslung heute mal bei echt frostigen Temperaturen. Beim Abladen um 7 Uhr frieren wir ganz schön..Bis die 24000 Liter Brühe aus dem Kessel rausgelaufen sind , ist eine Stunde rum und Hände, Füsse und die Nasenspitze sind  blau gefroren…Auf den ersten 100 Kilometer entlang der Donau zum erneuten Aufladen hats dafür Nebel ohne Ende und Suizid gefährdete PKW Überhol Idioten…Eigentlich sollte ich mal einen Kamikaze Autonummernschilder Thread im Forum aufmachen. Man oh man..

Gefahrgutfahrzeuge dürfen nur 60km/h auf Landstrassen fahren… Denkt da dran beim Überholen das die Gefahrgutfahrzeuge so langsam Fahren weil die was gefährliches Transportieren..Einen Salzsäure Truck beim Überholen reinschneiden ist extremst uncool und führt im Falle eines Unfalls zu einer mega Katastrophe.. Also:  stay safe… Fahrzeuge mit den Gefahrgutwarntafeln bitte nur mit ausreichendem Abstand , VERNÜNFTIG!!!!! Überholen…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Geschafft… 2 Touren. 28 Tonnen Säure gefahren.. Von gefühlten 860 PKWs überholt worden auf der Landstrasse ( davon 4 absulte Vollidioten ).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zurück in Saal freut sich mein eigener MAN über den “ neuen“ Kumpel. Ein schönes Schwätzchen haben die beiden MAN NER  heute gehalten..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kunde droht mit Auftrag… Die Flugsaison ist im Anmarsch… Desswegen muss ich heute noch bis fast nach Oberpfaffenhofen fahren.. An „meinem“ Platz an der Amper ist aber erstmal Schluss für Heute… Zum Flugplatz Oberpfaffenhofen ists jetzt nur noch ein Katzensprung morgen.

Comments are closed.