Jonson on Tour

09.02.2012

Manching – Taufkirchen – Erding

Wieder -14 Grad…Langsam zerrts an den Nerven. Beim Kaffeekochen – Gasflasche leer . Also raus in die Kälte ( natürlich im T Shirt ) und versuchen die total vereiste Stauklappe aufzubringen um die neue Gasflasche anschliessen zu können. .Die Vorräte an Brennholz sind faktisch bei Null angekommen..Alles was ich sonst noch anlange, ist gefroren. Wasser und Abwasser seit zwei Tagen sowieso..Habe heute mal einiges an Eisplatten mit der Axt aus dem See rausgeschlagen und am Ofen aufgetaut um wenigstens bisschen Wasser zu haben. Dann wieder der Kampf mit dem loskommen..( Stehe leider auf blankem Eis mit Schnee drüber ). Also Treppe wieder raus. Holzofen Asche holen und unter die Hinterräder streuen.. Damit gehts wenigstens vom Platz weg. Wenn ich länger Fahre sinkt die Temperatur im Wohnkoffer doch recht schnell.. Also bis Taufkirchen gehts grade so – 60 Kilometer. Dort habe ich einen Termin. Aber erstmal einen Parkplatz in der “ Zivilisation“ suchen und nachheizen..Rauchzeichen zwischen Wohnhäuser…Wenn das mal keinen Feuerwehreinsatz, ausgelöst von der Nachbarschaft, gibt.

„Hallo hallo… Bei mir vor meiner perfekten super extrem teuer finanzierten Immobilie brennt so n komischer Laster und es stinkt schon echt nach Rauch…..Jaja, bitte kommen Sie schnell…“Kenne ich ja zur Genüge………..und am Ende sollst den Einsatz auch noch zahlen..

Egal.. Es muss sein. Ofen mit den Reststücken an Holz befeuern und hoffen das das bis Abend ausreicht. Um 17 Uhr schliesslich bin ich „daheim“ in Erding ( ohne Feuerwehreinsatz !) an einer Sackgasse im Industriegebiet..Es schneit ohne Pause..Wieder – 14 Grad. Die Solarbatterie ist bei 12,0Volt. Sozusagen auch leer..Das wird ein ruhiger Abend werden..

Nächsten Winter bin ich wieder im Süden von Europa, egal was oder wer kommt und ne sonstige glorreiche Idee hat. Wasn Scheiss hier , in der Kälte..

Comments are closed.