Jonson on Tour

26.09.2011

 

 

 

 

1366 Kilometer später…. Da bin ich jetzt.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Doch der Reihe nach….Wir fahren die ganze Nacht über durch ( Für die Regularienreiter, bevor wieder Anfragen kommen ………..Ja mit zwei Fahrern.!! ). Brenner, Florenz, Rom , Neapel. Um 11 Uhr treffen wir in Casalvelino , ca 100 Kilometer südlich Neapel , ein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Unsere Jugendgruppe hat sich tapfer geschlagen, die Nacht über. Drei Sitze sind total zerstört. Der Bus voller Müll. Niemand hat auch nur eine Minute geschlafen. Die Bus Stereoanlage braucht sicher noch Stunden zum Abkühlen.Einige Stimmbänder sicherlich Wochen bis zur vollständigen Erholung.. Jetzt sitzen Sie beim „Briefing“ im Jugendhotel, brav wie die Lämmer…Übermüdet hää??

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Meinem Gehörgang ist nach Ruhe zumute. Also mache ich eine Wanderung am Strand entlang… Irgentwo muss doch noch so eine Hafenkneipe mit Einheimischen Fischern sein..Da zieht es den Globi hin.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Schöne Ausblicke gibs hier jede Menge…Aber ich möchte hier nichtmal Tot übern Zaun hängen ,so Tot ists hier..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Nieselregen…. Bewölkt… Niemand ist unterwegs.. Wo ist hier nur eine Kneipe?

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Einen Fischerhafen hat der Ort schonmal… Kann also nicht gar sooo ausgestorben sein.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Der Globetrotter findet immer seinesgleichen…. Alles dicht… Jede Kneipe.. Einfach alles.. Aber Durchhaltevermögen zahlt sich immer aus… Ganz am Ende vom Ort ??? wo ist der Eigentlich ? Lautes Gegröle… Lachen… Italienisches Geschrei.. Die Türe ist offen..

Alles schaut..Bin ich in der Piratenhochburg eingelaufen? So siehts zumindest aus.. Gibts hier ein Bier für einen Bayern::??? Sisi…No problem. Der Abend kann spannend werden..

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Wellen rauschen. Das Chemiebier ist mässig gekühlt..Die Anwesenden entpuppen sich alle als lokale Fischer die wegen schlechtem Wetter heute nicht rausfahren können..Mann was für eine Ruhe hier———Bis auf das Geschrei am Tresen..Jaja.. ich komm ja schon rüber zu Euch.? Was ich da mit der „Schreibmaschine“ solange mache..?? Internet… Was,n das??..Ich kenn nur Thunfischhaken. Klasse Leute.. Klasse Tag..Der Tag hat das Potential übel zu enden…Prost..Morgen is eh Frei..

 

 


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Comments are closed.