Jonson on Tour

Archive for August, 2011

06.08.2011

 

 

 

 

Wallgau… Wir machen eine schöne Radtour nach Mittenwald…

Aus gegebenen Anlass schauen wir dort auch bei der Bergwacht , die heute ein Sommerfest macht, vorbei.

Die Bergwacht ist schon eine tolle Freiwilligen Organisation. Wir Essen und Trinken dort was und lassen eine schöne Spende für deren Arbeit da, damit die Rettung von in Not geratenen Bergsteigern auch in Zukunft finanziert bleibt…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


05.08.2011

 

 

 

 

Heute gehts echt früh los… Der Bahnhof liegt noch ruhig ,in der kühlen Morgenluft ,da. Ich fahre eine etwas längere Tour mit Künstlichen Blumen aus China nach Augsburg.. Dort wird zügig abgeladen und noch eine Tour zu einer Maschinenfabrik in München… Industrieanlage in den Container für Shanghai einladen…und dann ist Feierabend…….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Wochenende… Treffen mit unserem Haufen in Wallgau…


04.08.2011

 

 

 

 

Wieder ein Klasse Tag on the road… Mit dem Truck geht zu einer Maschinenfabrik bei Ingolstadt… Hier gibts „Heavy Equipment“ für den open Top Container für Toronto… Bohrköpfe der etwas grösseren Art werden eingeladen… 26 Tonnen Ladung….. Uff…

Weiter gehts mit einem Umzug bei München….. Umzug fahren is blöd…. Amateure beim Laden usw…. zu guter letzt muss ich auch noch Absatteln und ohne Auflieger heimfahren…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Mal ein ganz netter Kollege……

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das „Umzugsteam“… Ein Traum….??


03.08.2011

 

 

 

 

Ein wunderschöner Morgen…Sonnenaufgang über der Container City München…Also raus auf die Strasse… Ich habe 1850 Handtaschen geladen…

Die Kartons werden alle einzeln per Hand und flexiblem Rollband ausgeladen, was heute leider ewig dauert…

Dann gehts nochmal schnell 150 Kilometer ins Allgäu , 25 Tonnen Milchpulver für Sydney / Australien laden…Am liebsten würde ich mich gleich selbst in den Container einladen… Bei dem Ziel…

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

………….und mein „neuer“ Anhänger hat heute seinen fälligen TÜV bekommen und steht jetzt sozusagen Abholbereit in der Fränkischen Schweiz, was ich am Samstag den 13.08.mache…

Daher schlage ich für die üblichen Verdächtigen der „Laster Fraktion“ wiedermal ein „Stammeslust “ Treffen in Kalchreuth vor..

Tisch im Nebenraum für 20 Personen ist reserviert ab 18 Uhr am Samstag 13.08.2011 auf „Johannesson“ im Gasthaus Drei Linden , Kalchreuth .

Gerne können auch an selbstausgebauten Laster ( Womos/ Allradler / Free Living)    interessierte neue Gesichter mit dazustossen…Bitte mir aber Bescheid geben, wegen der Anzahl der Leute….jonsonglobetrotter aet web.de

Parken mit den Laster( auch zum Übernachten) am Gasthaus weiter Richtung Buchenbühl ( 400m ) Dann links rein zum Wanderparkplatz an der Drachenwiese..


02.08.2011/2

 

 

 

 

Jetzt hier exclusiv mein BR Film über mein Freies Leben Teil 1 und 2…. 20 Minuten .. Have Fun.
Also wer es nicht im BR gesehen hat jetzt hier…

 

La Vita Teil 1

 

La Vita Teil 2


02.08.2011

 

 

 

 

Der Sommer ist zurück… Ich fahre mal wieder in den Sonnenaufgang….Auf den Feldern am Flughafen scheint die Sonne durch den Nebel.

Tolle Morgenstimmung…Heute ist eh ein relaxter Tag… Abladen am Flughafen und dann mit einem neuen Container zur BASF in Trostberg und 25 Tonnen Chemie für Saudi Arabien laden… Das geht dort ganz schnell und durchorganisiert.. Auf zum Umschlagbahnhof in München.. Weg mit dem Container und einen vollgeladenen für morgen Früh zum Ausladen holen.. Der kann heute nicht mehr abgeladen werden, also bin ich heute schon früh fertig.  Nur 260 Kilometer heute auf dem Tacho..Klasse Tag…


01.08.2011

 

 

 

 

Bierkutscher am Morgen entfernt Kummer und Sorgen….25 Tonnen Löwenbräu für Athen / Griechenland…Ob die das überhaupt noch zahlen können?..

Ach ja.. Die Griechen sind ja mit unserem Geld gerettet worden…Dann gehts ja…

Also zahlen jetzt die Griechen mit geliehenem Geld, das sie auch nicht mehr zurückzahlen können, das Bier und verkaufen es wieder den Deutsch Urlaubern in Griechenland ( das die ja eigentlich eh schon über die Steuern bezahlt haben ??) …Die Griechen können mit den Umsätzen wieder ein paar Wochen gut leben und verprassen das umgesetzte Geld…Damit sind Sie wieder Pleite und es gibt ein neues Rettungspaket…Wem nütz jetzt das Rettungspaket?  Mir…!! Ich kann wieder 25 Tonnen Bier Fahren…. Na endlich hab ich das Rettungspaket für Griechenland kapiert…oder so ähnlich….Ich glaub ich wandere aus….

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Zu  zweit laden die beiden Türken die 25 Tonnen Bier einzeln per Hand ein…Aufpasser, mit den Händen in den Hosentaschen, ist ein Grieche…Wen wunderts…?? Macht drei Stunden während des Ladens absulut garnichts …

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Die Autobahnmaut für diesen Laster für Juli…..