Jonson on Tour

12.08.2011

 

 

 

 

Es wird wieder ein früher Morgen….Mit dem Anhängerzug gehts nochmal zur Chemiefabrik nach Gendorf.. 27 Tonnen Chemikalien laden..Die Zollpapiere dauern heute ewig und ich darf 2 Stunden auf die Freigabe warten…

Vom Umschlagbahnhof bekomme ich noch einen Container für die Erdinger Brauerei.. Kurz nach Mittag trudel ich in Erding ein… Alles super freundliche Leute da.. Mit dem Ausladeteam ein schönes Schwätzchen halten während die 450 , leider leere, Fässer aus meinem Container rausrollen..

In der Disposition bekomme ich meinen neuen Auftrag für Dienstag früh..Das beste daran ist… Ich darf auch nächste Woche wieder den Anhängerzug fahren..Sooo ein schöner Truck… Den Anhängerzug mag ich viel lieber als einen Sattel..Irgentwie haben da ne Menge Leute Schwierigkeiten beim Rangieren von so einem Anhänger…Bei mir geht das schwups und ich bin rückwärts an der Laderampe…Das viele fahren mit den Zirkuswägen war doch eine gute Übung.

Auf dem Weg nach Nürnberg nehmen wir noch zwei Tramperinnen aus der Tschechischen Republik  mit zum Rasthof Feucht..

Euch beiden wünschen wir noch eine gute Weiterreise. Keep on Globetrotting.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

……………..und weil es mit Anhänger ja so Klasse ist habe ich an meinem eigenen MAN jetzt auch wieder einen dran… Einachser ex Bundeswehr. Höhenverstellbare Deichsel. Zgg 2,8 Tonnen max.. Auflaufgebremst… Der passt hintern MAN und auch hintern Schlüter Traktor.

 

Zur Erinnerung…. Am Samstag ab 18 Uhr…also heute….Stammeslust Treffen der Laster Fraktion in Kalchreut..Gasthaus Drei Linden..

Comments are closed.